Kurse bei boesner

Informell

13.01.2018 Sa, 11:00 - 14:00 Münster Birgit Mölle-Weber

Unter den Begriff „Informel“ oder „informelle Kunst“ fallen die Werke von Birgit Mölle-Weber, die alle nach dem „Prinzip der Formlosigkeit“ im „Spannungsfeld von Formauflösung und Formwerdung“ entstanden sind. Ihr Arbeitsprozess unterliegt keinen starren Regeln, sondern folgt den Prozessen des Unbe-wussten, des Nichtwollens und einer Auseinandersetzung mit vorher festgelegten Farben, die mittels Palett-Malmesser und Pinsel auf die Leinwand aufgebracht werden. Im Anschluss auf die Grundbemalung einer Leinwand setzt sie auch gern Akzente mit Pinsel und Wischer oder einem Silikonspachtel, um dadurch eine neue Bildaussage zu erhalten. Auf diese Art lassen sich auch Bilder, die einem noch offene Fragen zurückgelassen haben, in ein interessantes Licht setzen und somit dann zu einem Abschluss bringen.

Informell
Birgit Mölle-Weber
nach oben