Kurse bei boesner

Kunstbetrachtung: Impressionismus & Kubismus

28.09.2019 - 29.09.2019 Hattingen - Werk 1 Anne-Marie Keller Theorie 299 EUR

Lassen Sie sich in die Welt des Impressionismus und Kubismus entführen. Sie werden über die Verwendung von Farben und die Vorstellung von Komposition im 20 Jahrhundet viel erfahren. Theorie, Museumsbesuche und praktische Übungen runden das Erlernte ab.

Lassen Sie sich von Anne-Marie Keller in die Welt des Impressionismus und Kubismus entführen!

1. Kurstag:

Bei einer Reise in die Kunstgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts untersuchen wir die Beziehung zwischen Farbgestaltung und Bildwirkung. Angefangen von einem Streit unter Rubinisten und Poussinisten bis zur Farbtheorie Goethes über Chevreuls Stimulationskontrast, der spirituellen Wahrnehmung Ittens, Rudolf Steiner bis zu Mondrian und Josef Albers, vertiefen wir die Beobachtungen und arbeiten dann mit Acrylfarben auf A1 Papier.

Nachmittags besuchen wir die Sammlung des Von-der-Heydt-Museums in Wuppertal und spüren unterschiedliche Verwendung von Farben in Bildern auf.

2. Kurstag:

Wir klären, was Komposition ist und wie sich zu Anfang des 20. Jahrhunderts die Bildfläche in der abstrakten Malerei, besonders im Kubismus, verändert. Es gibt vier Hauptbegriffe im Kubismus: den analytischen, den synthetischen, den orphischen und den futuristischen Kubismus. Alle führen sie zu Änderungen der Bildkomposition und der Bildgestaltung. Nach einem Gang durch den kunsthistorischen Kontext arbeiten wir im Format A1 mit farbigenPapieren Collagen aus.

Nachmittags folgt ein Besuch des Folkwang-Museum: Schwerpunkt Kubismus mit Paul Cézanne, Pablo Picasso, Georges Braque, Robert Delaunay, Alexej von Jawlenski  Archipenko...

Zielgruppe: Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. 

Hinweis: Um die Museen zu erreichen, werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Beide Kurstage sind auch einzeln buchbar.

Kunstbetrachtung: Impressionismus & Kubismus
Anne-Marie Keller
nach oben